skip to Main Content
info@para-now.de

Parken in Heinsheim

 

In Heisheim findest Du außerhalb genügend Parkplätze. Es soll weder in Heinsheim geparkt noch soll bis direkt an den Startplatz gefahren werden. Mehr Infos zu Heinsheim findest Du bei unserem Partnerverein, http://aufwindbrettachtal.de/heinsheim/

 

Bitte respektiert die Wünsche der Anwohner und parkt nicht im Ort.

Siehe Geländekarte

Das Gelände stand schon mehrfach kurz vor der Schließung, durch Rücksichtsloses Verhalten den Anwohnern gegenüber!

Bitte beachtet die Anfahrt und Parkregeln.

Mehr Info’s zu Heinsheim findest Du bei unserem Partnerverein, http://aufwindbrettachtal.de/heinsheim/

 

Bei Nicht-Beachten der Gelände Regeln wird Flugverbot aus gesprochen.

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Konto ein, um diese seite anzuzeigen/inhalt.

• Startrichtung: O
• Höhendifferenz: ca. 55 mtr.
• Wettertelefon: 06261 – 670638 Wetterstation Finkenhof / Obrigheim
• Start – Landeplatz: Toplandeplatz, Landewiese

Anfahrt:
A6 Ausfahrt Bad Rappenau/Fürfeld, dann Richtung Bad Wimpfen, dort Richtung Heinsheimer Schloß, am Neckar entlang bis zum Landeplatz (Windsack)
Flugberechtigt Keine Gastflugregelung! Nur für Mitglieder des Gleitschirmclubs Neckar-Odenwald und Aufwind Brettachtaler
Fluggemeinschaft Heinsheim – Flugordnung für die Start und Landeflächen
„Birnhälde – Heinsheim” , 74906 Bad Rappenau/Heinsheim
Allgemeine Auflagen:
• Das Gelände ist nur für den Gleitsegelbetrieb zugelassen und darf nur von geübten und regelmäßig fliegenden Vereins-Piloten genutzt werden. Es gibt keine Gastflug Regelung.
• Es darf nur nach Einweisung geflogen werden.
• Das absolute Parkverbot auf den Feldwegen am Startplatz sowie an der Landefläche ist einzuhalten. Ebenso ist das Abstellen von Kraftfahrzeugen an der tangierenden Kreisstraße zwischen den Gemeinden Heinsheim und Bad Wimpfen verboten. Es bestehen ausreichend vorhandene Parkmöglichkeiten im Ort.
• Der Zugang zum Startplatz darf nur über den ausgeschilderten Weg erfolgen.
• Das Gelände darf maximal von 15 Piloten gleichzeitig genutzt werden.
• Von der den Landeplatz tangierenden Kreisstraße ist ein Abstand von 50m (horizontal und vertikal) einzuhalten. Der Ort Heinsheim darf nicht überflogen werden.
• Kontakt: Robert Ludmann 07264-4223 oder 0170-2003457
• Bei Missachtung dieser Regeln wird Flugverbot erteilt.
• Basis dieser Flugordnung ist die Erlaubnis des Deutschen Hängegleiterverband e.V. (DHV) vom 6. 12. 2002.
Der Geländehalter

Back To Top